Marc Anthony: Live in Antwerpen. (Kleines Foto zum Angeben 😊)

Salsa Festival Münster 2012 – Teil 4

Salsa Festival Münster 2012 – Teil 4

Die Workshops am Sonntag

Nachdem ich den Workshopplan gelesen hatte, habe ich mich also entschlossen, das Programm vor der Mittagspause mal nicht mitzumachen und dann mit vollem Elan an die letzten beiden Kurse des Festivals dranzugehen.

120427-Festival-Muenster-flyer

Im Uferlos angekommen überkam mich dann der Hunger und ich habe mich mal vorsichtig an die Mensa herangetastet. Ob man auch ohne Vorbestellung etwas essen könnte. „Kein Problem“ wurde mir gesagt. Und so ging es einige Minuten später mit Salat, Getränk und einem Nudelteller mit 2 Stücken Fleisch Richtung Sitzplatz. „Smooth Combinations“ bei Anne und Anichi sollten auch mit vollem Magen zu stemmen sein dachte ich mir so.Dermaßen gestärkt ging es auf die Tanzfläche Lissabon und ich begann mich auf die kommende Stunde zu freuen. Da stehe ich da so. Die Bratensoße noch auf der Zunge. Die Nudeln warm im Magen und mit der Zungenspitze damit beschäftigt die Erbsenschalen zwischen den Zähnen wegzubekommen und was kommt aus den Boxen:

A F R I K A N I S C H E – R U M BA.

 

Yo da konntet ihr aber einen ziemlich dämlich aus der Wäsche schauen sehen.

Man muss den beiden Freiburgern ja eines lassen. Sie ziehen die Nummer durch. Das Aufwärmen bestand aus eben dieser Rumba und das ist mit vollem Bauch nicht einfach zu stemmen. Eigentlich war ich ja vorgewarnt, da die beiden uns im vergangenen Oktober im Ballroom Steinfurt schon derbe in die Mangel genommen haben. Jetzt nur keine Blöße gegen und das Programm so seriös wie möglich durchziehen.

Danach wurde der Kurs dem Titel aber gerecht und wir begannen damit eine kleine Figur einzustudieren, die den Titel „Smooth Combinations“ zu Recht trug. Eine Partnerin hatte ich in dem Kurs noch gefunden und unter dem Strich kann man sagen: „Es hat geklappt“

120427-Festival-Muenster-flyer

Nach dem Kurs galt es keine Zeit zu verlieren und es ging mit großen Schritten in das Nachbargebäude, wo ein weiterer Bachatakurs auf mich wartete. Tony und Claudia waren als Lehrer angekündigt. 2 Namen, die mir auf Anhieb gar nichts gesagt haben. Tony war dann aber ein alter Bekannter. Er war der mit den Glitzersternchen, der am Freitag die Moderation der Shows übernommen hatte. Man kann es nun nicht anderes sagen : Ihr Bachata Programm hatten sie drauf und es wurde eine Figur unterrichtet, die sehr wenig mit Drehungen aber sehr viel mit Armbewegungen zu tun hatte. Das war nicht einfach zu merken und man war bei den Wiederholungen schon darauf angewiesen ab und dann zu den Lehrern zu schauen, an welcher Stelle man nun gerade war.

120427-Festival-Muenster-flyer

Partnerwechsel wurden während des Übens keine gemacht. Abfilmen durfte man am Ende und damit war das Kursprogramm auf dem Salsafestival Münster 2012 für mich beendet. Unter dem Strich hätte ich sicherlich gerne mehr Kurse mitgemacht aber ich hatte ja schon ein paar Mal geschrieben, dass heute der 1. Tag in dieser Woche ist, in der ich mich fit fühle. Die Erkältung hatte genau pünktlich zum Festival zugeschlagen und man kann es sich halt nicht aussuchen. Auf jeden Fall dürfte ich wohl gleich auf der großen Abschlussparty einer der wenigen sein, die ausgeschlafen, gesund und munter ihre Runden drehen können und DAS liebe Leserschaft werde ich ausnutzen.Einen kleinen Gag möchte ich euch nicht vorenthalten. Aus der Salsaszene erreicht mich eine Anfrage, ob ich am Dienstag mit auf ein Konzert in Düsseldorf kommen möchte. Ist ja wirklich nett, dass man da auch an mich denkt aber ich glaube DAS WIRD WOHL EHER NICHTS WERDEN ;-)

 

120427-Festival-Muenster-Priest

Wir sehen uns nachher zum hoffentlich gut besuchten Endspurt

Signatur

Abschlußparty

Guten Tag an meine Leserschaft.

Tja, die Zeiten, an denen die Sonntag Party im kleinen gemütlichen Rahmen abläuft, sind nun auch vorbei. Auf 2 Tanzflächen hatte man das Uferlos gestutzt, die ab ca. 23 Uhr aus allen Nähten platzen wollten.

Ich habe mich recht ausgiebig auf beiden Flächen ausgetobt zumal zwischen Salsa und Bachata getrennt wurde. In Sachen DJ durften „unsere“ Münsteraner dran.

Gegen Mitternacht kam es zu den Auftritten, bei denen Terry die Moderation übernommen hatte.

  • HSP Salsa Dance Company : Hier war angesagt worden, dass die Gruppe also wohl etwas nervös wäre, weil des der 1. Auftritt auf einem Festival wäre. Davon war nun während der Show nun so gar nichts zu merken und unsere Lokalmatadoren haben ihren Auftritt auch vor dem vielleicht etwas anspruchsvollerem Festival Publikum seriös über die Bühne bekommen.

  • Dvir & Dori
  • Tony Lara & Claudia Sabor : Wie nicht anderes zu erwarten haben die beiden eine Bachata Show abgeliefert. Was muss eigentlich passieren, damit der Mann mal 2 min die Klappe hält :-) Na ja für die Show auf jeden Fall volle Punktzahl

  • Anderson & Brenda
  • Leon Rose Project

Alles Shows haben ihren Applaus bekommen. Am Ende wurde noch eben der Veranstalter auf die Bühne geholt um sich sein „Gut gemacht“ abzuholen. Ich für meinen Teil habe gegen 1:30 Uhr eine sehr gut besuchte Party verlassen und bin mir sicher, dass viele Gäste bis zum offiziellen Ende geblieben sind.

F a z i t

Was soll man noch groß sagen. Die Orga ist nach all den Jahren inzwischen eingespielt und ich kann mir nicht vorstellen, dass es hier zu Klagen gekommen ist. Ich für meinen Teil werde nun meine Wohnung „in Schuss“ bringen. Da ist nun nach 3 Tagen „nix gemacht“ einiges aufzuholen. Euch allen weiterhin alles Gute. Wir sehen uns spätestens 2013 in Münster.

Signatur