Marc Anthony: Live in Antwerpen. (Kleines Foto zum Angeben 😊)

Salsaboot Möhnesee 2012


Ein fröhliches Möhne-Ahoi aus Münster an Euch und willkommen zum „Salsaboot Möhnesee 2012“ Bericht

Sehr komplizierte Entscheidungen mussten getroffen werden. „Guns and Roses“ oder besser „Ex-Sänger mit Verstärkung“ haben Mönchengladbach heimgesucht. Irgendwie hatte es meine alte Metal Truppe vor den Fernseher (Fußball EM : Deutschland / Portugal) verschlagen und alleine wollte ich da nun auch nicht hin. So fiel mir der Entschluss auf dem Möhnesee den Naturgewalten zu strotzen nicht schwer und es ging mit 2 anderen tanzbegeisterten Richtung Salsaboot.

Salsaboot Möhnesee 2012: Das Wetter spielt mit.

Ein „Danke“ an dieser Stelle an Petrus. Mit zahlreichen Regenschauern genau zwischen dem Open Air in Düsseldorf und dem Salsaboot Möhne zeigte er Erbarmen. Es war zwar nicht übermäßig warm aber immerhin trocken. Meine über Facebook geäußerte Bitte an die DJs als Eröffnung auf der „All in White“ „Schwarzwaldklinik“ von den Toten Hosen zu spielen ist in eine Diskussion mit 2 Frauen ausgeartet ob ich im kleinen weißen oder sie im kleinen Schwarzen besser aussehen. Tztztztz …. Meine Damen. Dieser Punkt sollte dann doch mehr als eindeutig (!!!!) an Euch gehen. :-)

Salsaboot Möhnesee 2012

Salsaboot Möhnesee 2012:  Es geht los

An- und Ablegestelle lagen wie in den Vorjahren ca. 2 Kilometer auseinander und so standen wir gegen 19 Uhr an der Sperrmauer und warteten mit zahlreichen anderen komplett in Weiß gekleideten Tanzwütigen auf das Boot.

Als es dann angetuckert kam, wurden wir mit winken und rufen begrüßt und auf dem Boot angekommen habe ich mir einen kleinen Rundgang gegönnt. Eben die DJs begrüßt. Dem Veranstalter „Tach“ gesagt und das ein oder andere Pläuschchen mit Bekannten geführt. Auf den 3 Tanzflächen fanden sich die ersten Paare ein und ich habe mir einen Zigarillo an Deck gegönnt. Solange das Wetter noch halbwegs mitspielt, kann man sich auch noch ein paar Minuten an der frischen Luft genehmigen.

Da sitze ich da so rum schaue mir die Landschaft an und neben mir eröffnen ein paar völlig unerschrockene die Open Air Tanzfläche. Die war zwar lt. Werbung gar nicht geplant aber man nimmt in unseren Kreisen halt alles mit.

Salsaboot Möhnesee 2012

In das Boot zurückgekehrt hatten sich die Gäste dann auch recht gleichmäßig auf die beiden Tanzflächen verteilt und DJ El Gordo und Andy-S gaben ihr Bestes, damit wir dort auch blieben. Lediglich die Bachata Tanzfläche war zu diesem Zeitpunkt noch etwas unterbesetzt, was sich aber im Laufe des Abends noch ändern sollte. Immerhin sorgte die mit den riesigen Fenstern auch optisch für ein tolle Atmosphäre. Bachata und im Hintergrund die Berge, der See und der Sonnenuntergang. Für manche ist das Kitsch – also ich komme darauf klar. :-)

Salsaboot Möhnesee 2012:  Kleiner Vorschlag
  • Eine Bitte an die DJs : Wenn sich der Veranstalter schon die Arbeit macht eine Bachata Lounge einzurichten (incl DJ und nix mit „Play random order“) bin ich der Meinung, dass diese Musik auch nur dort gespielt werden sollte. Ihr kennt euch alle untereinander recht gut hier sollte es auf dem Salsaboot Möhne nun wirklich keinen Konkurrenzkampf geben, wer nun die meisten Leute auf die Tanzfläche bekommt.
  • 2. Ich möchte eine kleine Bitte an die Besitzer (Pächter?) des Bootes richten. Auf dem 1. Möhneboot war es so, dass die recht lange Getränketheke durch kleine Zäune von der Tanzfläche getrennt war. Ich bitte wirklich (wahrscheinlich nicht nur ich) darum, dass die bei kommenden Booten wieder aufgestellt werden. Hier eine Cola – da eine Pizza – hier eine Wurst mit Senf und wir alle in weißer Kleidung. Da sind die Katastrophen doch vorprogrammiert, wenn die Tanzfläche über die gesamte Breite an die Theke grenzt.

Während auf der oberen Tanzfläche ein kleiner Anfänger Schnupperkurs gegeben wurde, hat es sich eine Bekannte aus meinen 1. Salsatagen nicht nehmen lassen mich mit auf die Bachata Lounge zu nehmen, damit wir dort mal ausprobieren können, wie das so klappt. Da sind dann doch mehrere Tänzchen draus geworden und der See bot ein doch recht imponierendes Schauspiel als Hintergrundkulisse.

Salsaboot Möhnesee 2012

Salsaboot Möhnesee 2012: Die Shows

Gegen 22:30 Uhr wurde das Showprogramm angeboten und ich habe es mal wieder verpasst mir einen passenden Platz zu suchen, bevor alle Gäste auf dieselbe Idee gekommen sind. Eine Ecke auf der Treppe konnte ich noch finden und da habe ich wirklich Glück gehabt. Eine wirklich gute Show wurde geboten und die lautstarke Zugabe wurde auf doch recht unkonventionelle Weise erfüllt. Die beiden haben sich vor die Menge gestellt und ein Shines Programm geboten an dem sich jeder beteiligen konnte. Nach dieser kleinen Einlage kam dann vorm Veranstalter die Durchsage, dass unsere beiden Gäste sich noch bereitwillig auffordern lassen würden. In einen Anfall von Größenwahn bin ich dann also zu Fanny hingeflitzt und habe sie aufgefordert.

Liebe Leserschaft. Das waren doch sehr anstrengende 5 Minuten. Ähnlich wie beim Schach gegen den Computer, wenn man vorher den Schwierigkeitsgrad hoch stellt. Als kleines Andenken an die Party sicherlich eine tolle Erfahrung aber man musste schon wirklich alles geben.

Gegen Mitternacht haben wir dann angelegt. Die After Party nach dem Boot war in unserer Planung nicht mit drin und wir haben uns auf den Heimweg gemacht. Für die 2 Kilometer zwischen Ab- und Anlegestelle war ein Shuttle-Bus organisiert worden. Wir hatten allerdings das Glück, dass gerade ein Taxi vorbei kam und wir uns nach kurzem Blickkontakt entschlossen haben die 5€ einfach mal zu investieren und nicht mehr auf den Bus zu warten.

Salsaboot Möhnesee 2012
Salsaboot Möhnesee 2012: Fazit

„Frauen schauen Fußball nur wegen des Trikot Tausches.“ so ein Zitat einer Arbeitskollegin. Auf diesem Wege also ein Danke an die anwesenden Damen. Wir wissen es sehr wohl zu schätzen, dass ihr wegen uns auf den Anblick einer Horde Portugiesen in Boxershorts verzichtet habt und euch lieber mit uns auf der Tanzfläche ausgetobt habt. :-)

An den Veranstalter auf diesem Wege ein weiter so. Mit Mouaze & Fanny aus Frankreich wurde, wenn man bedenkt, dass das Salsaboot Möhne erfahrungsgemäß doch recht familiär abläuft, ein recht großes Wagnis eingegangen. Sowohl die Show als auch das unermüdliche Auffordern lassen von uns Sterblichen dürften dazu beitragen, so hochwertige Gäste auch zukünftig zu buchen.

Von mir nun Grüße aus Münster und dass wir uns hoffentlich nächste Woche auf dem Rhein wiedersehen, wenn das Salsaboot Düsseldorf in See sticht.

Salsaboot Möhnesee 2012

2 Antworten zu “Salsaboot Möhnesee 2012”

  1. hallo Ralf,

    wo sind denn die aktuellen Fotos vom Boot zu finden? Ich konnte sie bis jetzt nicht im Netz finden!?
    LG Ina (aus Aachen)