Marc Anthony: Live in Antwerpen. (Kleines Foto zum Angeben 😊)

Salsafestival Kroatien 2012 Teil 1


Ein Willkommen zu meinem „Salsafestival Kroatien 2012 (Do 21.06)“ Bericht und einen guten Tag an meine Leserschaft.

21. Jun. 2012 19:54

Mit dem Wlan Zugang sieht es hier in Kroatien also etwas mau aus, sodass die Berichte wohl erst nächste Woche online gehen werden. Das ist leider nicht zu ändern. Die Hinfahrt hat sich als der zu erwartende Horrortrip entpuppt und wir haben die Tour mit 2 Fahrern in 12 Stunden in einem geliehenen Ford Galaxy hinter uns gebracht.

Der Kofferraum ist übrigens bis zum Rand mit Taschen gefüllt, in denen unsere Damen mutmaßlich ihre Schuhe untergebracht haben. Aber das ist nur eine Vermutung. Mehr tot als lebendig trafen wir also gegen 17 Uhr am Ort des Geschehens ein und Rovinj befindet sich komplett im Salsafieber.

Zur Info: Das Außenthermometer im Wagen hat heute Nachmittag bedrohliche 34 Grad angezeigt. Wer von Euch meinen Bericht, zu dem Salsa Open Air in Düsseldorf gelesen hat, kann ungefähr erahnen, was das bedeutet. Als kleine Entschädigung wurden wir aber mit wirklich tollen Fotomotiven der kroatischen Küste belohnt. Mal schauen, ob ich davon etwas online setze, wenn ich wieder in Münster bin.

120621-KROATIEN-Rovinj-1

Die Anmeldung fand in einem, man kann es nicht anders sagen, Nobelhotel statt. Der Pool, der zu der Anlage gehört, wurde mit Bachata beschallt und die Tanzbegeisterten fanden sich mehr im Pool als außerhalb. Wir mussten natürlich erst einmal unsere Pflicht erfüllen und haben uns in die Schlange bei der Anmeldung gestellt.

Mit sehr guten Englischkenntnissen wurden wir begrüßt und die Sache ging erfreulich schnell über die Bühne. Euer Ralf ist nun also mit einem weißen Armband gesegnet, dass ihm an diesem Wochenende so gut wie alle Türen öffnen wird. Geile Sache :-)

Auf dem Rückweg wurde der heimische Supermarkt heimgesucht und wir haben mit vereinten Kräften unseren Kühlschrank gefüllt. Mit dem Markt haben wir auch gleich das 1. Geschäft gefunden, das keine Euros annimmt, sondern nur die heimischen Kunas. Also war der 1. Einsatz meiner Visakarte fällig und mit 115 Kunas hatte sich doch eine recht hohe Summe angesammelt. Mal schauen, was die mir in Euros abbuchen :-)

120621-KROATIEN-Rovinj-3

In unser Haus zurückgekehrt wurde dann so gut es eben ging für Ordnung gesorgt. 5 Leute hinterlassen halt so ihre Spuren und nach dem das „Wer bekommt welches Bett“ geregelt war kehrte ein wenig Ruhe ein. Unser Vermieter hat sich noch zu uns gesellt und konnte mit überdurchschnittlichen Deutschkenntnissen Punkte sammeln. Der hat uns dann ein paar wertvolle Tipps gegeben, wie wir die Party gleich am Besten erreichen können.

Die Frauen haben sich noch zum Strand begeben. Die beiden Männer sind am Schlafen und ich habe gerade ein kleines „Was bisher geschah“ bei unseren französischen Nachbarn abgeholt. Der Satz „Some men wear clothes like in Saturday Night fever“ ist gefallen. NICHT MIT MIR!!! Ich bin Westfale und wir machen Defizite bei der Kleidung durch Können auf der Tanzfläche wieder gut. Wäre ja noch schöner. Am besten noch geschminkt, mit gezupften Augenbrauen und barfuß in weißen Slippern.

120621-KROATIEN-Rovinj-4

So genug aufgeregt. (Atmet einmal tief durch)

Das bisher erlebte nennt man wohl Multi Kulti und ich bin schon schwer gespannt wie sich „La Excelencia“ nachher auf der Bühne schlagen werden. Sie waren vor einigen Wochen bei uns in Köln und ich habe das Konzert nicht besucht, da ja Kroatien angesagt war.

Kaffee schlürfende Grüße aus Rovinj.

Ralf

22. Juni 2012 09:05

Guten Morgen beisammen,

so mit dem Donnerstag wäre also die 1. große Party gelaufen und es gibt allerhand zu berichten. Die Idee aus ausrangierten Fabriken eine Mehrzweckhalle zu machen ist nun wirklich nicht sooo neu. Das gibt es auch in Deutschland. Unser Vermieter hat sich freundlicherweise bereit erklärt uns eben zu der Party zu fahren und so trafen wir gegen 22:30 in der „Alten Tabakfabrik“ ein. Das war ganz bestimmt nicht selbstverständlich. Der Herr dürfte jenseits der 60 sein und folgende Aussage von ihm würde ich in diesem Blog gerne mal der Nachwelt erhalten.

Mein Großvater ist Österreicher. (1. Weltkrieg)

Mein Vater ist Italiener. (2. Weltkrieg)

Ich bin Jugoslave. (Zeiten des Warschauer Paktes)

Meine Kinder sind Kroaten.

Und alle sind in dieser Stadt geboren.

DAS ist mein Humor und es hat einige Zeit gedauert, bis ich das verdaut hatte. Aber zurück zur Party.

Salsafestival Kroatien 2012 (Do 21.06)

In der alten Tabakfabrik waren direkt mehrere Hallen hergerichtet, sodass wir ein einen kleinen Stadtteil komplett für uns hatten. An dieser Stelle folgt normalerweise immer eine kleine Beschreibung des Lokales, aber das ist an dieser Stelle nun wirklich nicht möglich. Feinsten Parkettboden hatte man uns als Tanzfläche gegönnt. 3 Stück waren es. Eine Cuban, eine NJ/LA und eine für alles andere. In einem kleinen Nebengebäude hatte man noch eine Romantica Aerea aufgebaut aber dazu später.

Um den NJ Tempel zu erreichen musste man um durch die Cuban Zone. Das war dann gar nicht so einfach. Man musste also um die Paare herumgehen, während sie dabei beschäftigt waren, um sich herumzugehen. So konnte man keinem die Partnerin mopsen, weil die sich ja ständig aneinander festhalten mussten :-)

Salsafestival Kroatien 2012 (Do 21.06)

Meine große Befürchtung, dass der Level hier doch verdammt hoch sein könnte, wurde sehr schnell zerstreut und ich konnte mich da im normalen Mittelfeld zu gesellen. In den seltensten Fällen ist es bei einem Tänzchen geblieben und man konnte sich mit jeder Partnerin doch etwas länger austoben.

Gegen 23 Uhr begann dann ein kleines Programm auf der Bühne. Durch die Moderation hat unsere allgegenwärtige Festival Pistenraupe Super Mario geführt. Mit seinem London Englisch dürften nun wirklich die allermeisten Gäste klarkommen und er hat kurz die ganzen Lehrer vorgestellt bevor es zum „La Exelencia“ Konzert kam. Wohl den wenigsten dürfte aufgefallen sein, dass es zu der Vorstellung der Lehrer bereits Live Musik lief und als die Lehrer gingen standen die Sänger plötzlich auf der Bühne. Bei der Truppe war bereits nach dem 2. Lied klar, wo die Reise hinging und das Salsa Dura Programm wurde durchgezogen. An Auffordern war irgendwie nicht zu denken, da sich auch die Cubaner zu uns gesellt haben und es so doch recht voll wurde. Mit der Meinung stand ich allerdings alleine da und der Saal war gefüllt mit Paaren.

Ich hatte von der Band irgendwie etwas anderes erwartet und bin dann zu der Romantica Tanzfläche gegangen, die allerdings recht leer war. Die ein oder andere Partnerin habe ich dort allerdings gefunden. Ab und dann bin ich zum Konzert rüber, um zu schauen, ob die Musik vielleicht etwas tanzbarer geworden ist. Nicht dass ich hier falsch verstanden werde. Die haben schon auf sehr sehr hohem Niveau gespielt nur ich hatte da nach all den Berichten von den Deutschland Konzerten einfach etwas anderes erwartet. Die Art von Salsa, die dort gespielt wurde, ist einfach nicht die Musik, bei der ich mich gerne mit Frauen auf die Tanzfläche stelle, auf die ich nicht eingespielt bin. Zur Ehrenrettung an „La Excelencia“. Wer auf schnellen Salsa steht kann diese Band in sein Pflichtprogramm aufnehmen und auf diesem Wege auf jeden Fall eine Konzertempfehlung.

Salsafestival Kroatien 2012 (Do 21.06)

Nun zu der Getränketheke wo ich mal versuchen werde sachlich zu bleiben. ;-)

Salsafestival Kroatien 2012 (Do 21.06)

1. Schock: Die nehmen keine Euros. Gut, die aktuellen Ereignisse machen auch vor Kroatien nicht halt und die haben wahrscheinlich Angst, dass die nach dem Festival eh nichts mehr wert sind. Nicht ganz unbegründet. Meine sehr geehrten Kroaten. Ihr seid ab dem nächsten 1.Januar EU Mitglied und da könntet ihr nun wirklich über euren Schatten springen.

2. Schock: Man konnte nur konsumieren, was man vorher bezahlt hatte. Das sah dann in der Praxis so aus, dass 2 Schlangen vor 2 Kassen standen. Dort konnte man bestellen, bezahlen und Wechselgeld rausgeben lassen. Dann den Kassenbon in Empfang nehmen, zur Theke gehen wo 5 (fünf!!!) Leute die Bons entgegen nahmen und die Getränke rausgaben. Ende vom Lied:. Die an der Kasse haben um ihr Leben getippt und die hinter der Theke hatten doch nen recht entspannten Job. Sorry liebe Veranstalter. Ihr habt bisher wirklich einen tollen Eindruck hinterlassen, aber da muss irgendwie noch was passieren. Wir hatten es erst Donnerstag und das Wochenende kommt noch :-)

Ich hatte mir eigentlich vorgenommen, nach dem Konzert Richtung Bettruhe zu gehen. KEINE CHANCE. Gegen halb 4 waren wir in unserer Wohnung. Meine Mitbewohner wollten unbedingt einige Workshops mitmachen. Ich werde mich gleich Richtung Bachata bewegen. Drückt mir mal die Daumen, dass dort eine Frau ohne Partner ist, sonst könnte das ein kurzer Kurs werden.

So das solle es nun für das 1. gewesen sein. Es folgen noch 2 Abende und es war anstrengend genug. Ich werde mich noch ne Stunde aufs Ohr legen und melde mich später wieder bei Euch.

Signatur

Weiter geht es hier : Festival Kroatien – Freitag 22.06.12


Eine Antwort zu “Salsafestival Kroatien 2012 Teil 1”