Scala Salsa Münster

Willkommen zu meinem „Salsa im Scala Münster“ Bericht und einen guten Tag an meine Leserschaft.

Der neue Gastgeber für die Münsteraner Salsazene dürfte der alten Garde noch gut in Erinnerung sein unter dem Namen LUV. Damals waren die Salsapartys ohne Angabe von Gründen eingestellt worden und die Tanzwütigen waren um eine Attraktion ärmer. Um so lauter war das Raunen als die ersten Flyer aufgetaucht sind, die eine Party im nunmehr in Scala umgetauften Luv angekündigt haben. Aber mal alles schön der Reihe nach :

Bereit auf den Fotos auf den Prospekten war das Luv kaum wiederzuerkennen und man hatte dem Raum eine Runderneuerung verpasst. Der Eingang zeigte sich recht selbstbewusst direkt an der Kanal-Promenade und auch den Möbeln hatte man einen zeitgenössischen Anstrich verpasst. Ich habe das Scala recht spät gegen 23:00 Uhr erreicht und meine erste Frage war “Wie haben die Kronleuchter an der Decke den Renovierung überlebt” Die wollten nun so gar nicht in das doch recht moderne Bild des Scala passen. Die komplette Fensterseite war geöffnet, so dass ein permanenter Luftaustausch stattfinden konnte. Überhaupt war der Übergang zwischen der Innen/Außen Tanzfläche fast übergangslos, so dass munter hin und her gependelt werden konnte.

Salsa im Scala Münster

Neben Münster (LOGISCH) hatten auch Gäste aus Paderborn, Bielefeld, Hagen und Wuppertal die Anreise nicht gescheut, so dass sich doch ein recht buntes Völkchen zusammengefunden hat. Die recht große Tanzfläche wurde leider nur zu ca. 2/3 genutzt, da die Boxen das verbleibende Drittel dermaßen beschallt hat, dass hier Verbesserungspotenzial vorhanden ist. Das ging wirklich über die Schmerzgrenze hinaus und ich war wohl nicht der einzige, der so gedacht hat. In diesem Bereich war kaum jemand. Schade irgendwie.

In Sachen Musik haben sich DJ Dave und Juan Pa das Geschehen brüderlich geteilt. Dave war wieder in Sachen “Salsa zu Zeiten der Mondlandung” auf Mission während Juan Pa sich auf seine neueren Stücke gestürzt hat. Auch einige klassische Salsa Romantica Lieder wurden zum Besten gegeben. Die beiden haben wirklich für Abwechslung gesorgt. Klasse und weiter so. Lange Rede ” kurzer Sinn … Mein Geschmack wurde getroffen. Dadurch, dass das Wetter doch recht zuverlässig mitgespielt hat und uns die Überdachung bei den beiden kleinen Regenschauern trocken gehalten hat, konnten wir die Tanzfläche an der frischen Luft sehr ausgiebig nutzen. Hier war der Holzboden sicherlich ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber hier sollte der Spaß an der Sache im Vordergrund stehen. Nicht wenige haben die Nacht kurzerhand unter freiem Himmel verbracht.

Salsa im Scala Münster: Fazit

Es ist wohl vom Veranstalter geplant diese Party zu einem festen Termin werden zu lassen und wohl nicht nur ich hoffe lautstark, dass uns das Scala eine weitere Möglichkeit geben wird diese Party zu wiederholen. Immerhin konnten sie Gäste aus mehreren benachbarten Städten in ihrem Lokal begrüßen und vielleicht sollte im Vorfeld auch einmal auf die Küche des Hauses hingewiesen werden. Eine kleine Stärkung kann schließlich nicht schaden.

Bis zum nächsten MalSalsa im Scala Münster