Salsa & Kizomba Social – Open Air

Willkommen zm Salsa & Kizomba Social – Open Air Bericht auf meiner Seite.

(Räusper …. Also für die nächste Party brauchen wir aber nen anderen Flyer wp-monalisa icon )

Einen guten Tag an meine Leserschaft.

Münster hatte nun sehr kurzfristig noch 4 Leute zusammenbekommen, die sich die Charity Salsa Party im Freibad Schwelm mal ein wenig genauer anschauen wollten. Das Bad wird seit 2008 von den Bürgern verwaltet und von den 6 € Eintritt gingen 5 an den Trägerverein Schwelmebad e.V.

Wir waren bereits am sehr frühen Nachmittag aufgebrochen, um uns vor den Schnupperkursen noch eine Runde im kühlen Nass zu gönnen. Die Wassertemperatur war offiziell mit 21 Grad angegeben, was mich eine Woche nach Kroatien doch etwas stutzen ließ. Lange Rede – kurzer Sinn. Ich war drin. Unnötig zu erwähnen, dass das Badewannenwasser an der Adria da doch etwas wärmer war. Aber nun gut.

Salsa & Kizomba Social – Die Lokalität

Ein Tauchklub hatte für 8€ noch kleine Schnupperstunden angeboten. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich da garantiert zugeschlagen und mich mit kompletter Ausrüstung auf den virtuellen Meeresgrund begeben. An dieser Stelle die Bitte an die Veranstalter der Salsaparty, da bei der Wiederholung am 30.08 auf jeden Fall drauf hinzuweisen, wenn die wieder da sind. Die Zeit drängte ein wenig und pünktlich um 17:15 Uhr konnten sich die „normalen“ Schwimmgäste an einem kleinen Salsakurs beteiligen. Ich habe dann eben kurz durchgezählt, ob das Männer / Frauen Verhältnis aufgeht. Jau passte. So habe ich mich noch mit einer Mitfahrerin aus Münster an die Kizomba Tanzfläche gestellt und den Profis beim Angeben zugeschaut.

Mit wackerer Unterstützung der Salsaschnupperlinge ging es gegen 18 Uhr an den Kizomba Schnupperkurs. Reflexartig wurde meine Partnerin vorgewarnt, dass es da eventuell zu einigen Fuß auf Fuß Kontakten kommen könnte. Die üblichen Grundschritte wurden um eine 360-Grad-Drehung und ein 2-Schritte vor und 3-Schritte zurück erweitert. Es bleibt wirklich zu wünschen, dass hier mal unsere Münsteraner Lokalmatadoren aufwachen und Anfängerkurse anbieten. In Sachen Kizomba ist Münster die kleine grüne unentdeckte Oase in der Wüste – Zu dem Thema läuft hier exakt NICHTS.

wp-monalisa icon Öhhhmmm … Ein Anliegen habe ich an dieser Stelle, das mir wirklich eine Herzensangelegenheit ist. Bei dem Kizomakurs war ich also der, der sich nach dem Sprung ins Wasser die Jeans über die nasse Badehose zog. Egal was der ein oder andere dachte. Es war wirklich nur Wasser, obwohl ich verstehe, dass der Anblick wahrscheinlich beim ein oder anderen das Kopfkino einschaltete.

Es war wirklich alles ganz harmlos. —

Das musste jetzt sein und weiter im Programm :

Salsa & Kizomba Social – Speis und Trank

Bei der Gästeversorgung hatte sich der Schwelmebad e.V. keine Blöße gegeben. Ein Grill mit Würstchen wurde aufgebaut. Pommes gab es. Die in einem Freibad unverzichtbare Eistruhe stand zur kollektiven Plünderung bereit und zur Feier des Tages hatte man eine Cocktailbar eingerichtet, die allerdings aus Caipirinha mit/ohne Alkohol bestand. Einen Getränkewagen, wie man ihn von Schützenfesten kennt, stand auf der Wiese und ich denke, ich kann hier unter dem Strich ein sehr faires Preisniveau verkünden. Meine beiden Frikadellen im Rucksack landeten zumindest wieder in Münster und ich hatte vor Ort die gemeinsame Sache unterstützt.

Salsa & Kizomba Social - Open Air

Salsa & Kizomba Social – Schnupperkurs

Nachdem die ganze „Rumschnupperei“ beendet war, ging es Richtung Party. Die Kizombafläche war komplett Open Air am Rande des Nichtschwimmerbeckens aufgebaut. Die Salsatanzfläche hatte man komplett überdacht in einer Ecke aufgebaut, die wohl zu normalen Schwimmbadzeiten ab und an für Livemusik genutzt wird.

  • Ein paar Surfsegel unter der Decke.
  • Das komplette Gebäude aus Holz.
  • Die Bühne hatte durchaus betanzbaren Boden, auf dem es sehr schnell sehr eng wurde, damit man die Drehungen gescheit über die Bühne bringen konnte.

Das alles ließ trotz der nicht ganz so optimalen Wetterverhältnisse (etwas wärmer hätte es schon sein können) einen kleinen Schuss Südseeflair aufkommen und der Bereich wurde zahlreich und ausgiebig genutzt. Vor der Bühne mussten wir uns halt mit den Pflastersteinen begnügen, die halt so in einem Schwimmbad ausliegen.

Salsa & Kizomba Social - Open Air

Salsa & Kizomba Social – Open Air: Showprogramm

Mit dem Showprogramm hatte man extra bis zum Einbruch der Dunkelheit gewartet und fernab vom üblichen Salsa Programm wurde im wahrsten Sinne des Wortes ein Höllenspektakel geboten. Stark okkult angehaucht wurden wir für eine halbe Stunde in eine Welt entführt an der Stephen King und H.R Giger ihre Freude gehabt hätten. Es wurden keine Menschenopfer gebracht und die „Game of thrones“ Jünger in meiner Leserschaft wissen, was gemeint ist, wenn ich sage, dass keine hübsche Blondine im Bikinioberteil das rohe Herz eines frisch getöteten Pferdes verputzen musste.

Der Rest war „Gothic Live“ Mönchskutte mit Zipfelmütze und Krieger Fantasiekostüm darunter. Sehr viel Feuer – sehr viele Flammen. Ein kleines Feuerwerk am Ende. Viel Feuerspucken usw…. Wer mal zu einem Anlass eine etwas andere Show buchen möchte, kann mal im Internet nach Stargate-way suchen. Dort liegen auch ein paar kleine Filme auf. Es war auf jeden Fall von der Veranstalter Riege eine weise Entscheidung einfach mal den Mut zu etwas anderem zu haben und ich denke mal, ich kann hier im Namen aller Anwesenden einen vollen Erfolg für dieses doch etwas unkonventionelle Spektakel verkünden. Salsa & Kizomba Social - Open Air

Nach der Show ging es noch auf der Tanzfläche weiter, bevor es gegen Mitternacht zusehends leerer wurde und auch wir uns auf den Heimweg nach Münster machten.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich noch die Djs des Abends, die wie alle Beteiligen ehrenamtlich ihre Arbeitskraft zur Verfügung gestellt haben.

140712-Salsa & Kizomba Social4

Ein Danke an dieser Stelle also an:

  • Chriszomba und Lasse für Kizomba.
  • Mambonito, Max und QuBa für Salsa.
  • Das Team um Stargate Way.
  • Die Gruppe um Salsasocial.de.

Und natürlich an

  • All die ehrenamtlichen Helfer im Freibad Schwelm.
Salsa & Kizomba Social – Open Air: Fazit

Salsa und Schwimmen. Warum nicht. Ich hoffe mal, ich habe hier nach Kroatien und Menorca objektiv genug berichtet um euch einen kleinen Überblick darüber zu verschaffen, was unsere Schwelmer Kollegen da so auf die Reihe gestellt haben. Wie bereits erwähnt, wurde mit einem großen Teil des Eintrittsgeldes der Fortbestand des Freibades unterstützt. Das sollte über einigen Luxus, an den wir uns auf den Partys gewöhnt haben, hinwegtrösten. Eine Wiederholung ist bereits für den 30. August angekündigt. Bis dahin dürfte die Fußball WM verschwunden und der Sommer zurück gekehrt sein.

Im Namen von 4 Münsteranern, die dabei waren, ein „Wir kommen wieder“ und ich persönlich hätte nichts dagegen, den Tauchkurs einfach mal mitzumachen. Hier bitte ich an dieser Stelle nochmals um Information aus der Veranstalterriege.

Ich verbleibe mit inzwischen trockener Jeans und feuerspuckendem

Mediathek-Signatur.jpg

3 Antworten auf „Salsa & Kizomba Social – Open Air“

  1. Vielen Dank an den Verfasser dieses Berichts,
    wir danken Ihnen für die vielen Anregungen, den fairen Kritiken und den vielen Randbemerkungen zum gestrigen Abend.
    Für den 30.08.2014 haben wir jetzt eine vollkommen andere Vorstellung zum Ablauf und den Anfordernissen an eine solche Veranstaltung. Ehrlich gesagt, wir hatten keinen blassen Schimmer, was uns bei der 1. Veranstaltung erwartet hat. Das Wetter bzw dessen Prognosen haben unsere Vorbereitungen ständig durcheinander gebracht. Der Imbiss sollte gestern ein umfangreicheres Angebot bieten, als das, was tatsächlich angeboten werden konnte. Für die 2. Veranstaltung am 30.08.2014 sind wir jetzt schon mit ganz klaren Vorstellungen unterwegs und werden den Abend nicht nur für die Salsa-Anhängerschaft zu einem Erlebnis gestalten. Ein Fackelschwimmen bis weit nach Mitternacht wird das Programm abrunden und auch weitere kulinarische Genüsse bieten. So kurz vor dem Ende der diesjährigen Badesaison werden wir noch einmal alles geben.
    Wir freuen uns auf Euren Besuch und möchten die vielen Bekanntschaften, die wir gestern schließen konnten, an diesem 2. Abend gern wieder im Schwelmebad begrüssen.
    LG Ernst Walter Siepmann

  2. Hallo Ernst,

    wir waren uns auf der Rückfahrt einig, dass die Party eine rundherum gelungene Sache war. Wie schon im Bericht erwähnt. Wir sind gerne wieder dabei und hoffen auf vielleicht etwas mehr Sonne. Aber dafür kann niemand etwas.

    Wir sehen uns im August. Gruß Ralf

Kommentare sind geschlossen.